Unfallversicherung

Die Private Unfallversicherung ist eine günstige Alternative zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung.

Aber Achtung: Die Unfallversicherung zahlt nur bei Gesundheitsschäden die durch einen Unfall verursacht wurden. Die meisten Unfälle geschehen in der Freizeit. Hier greift die gesetzliche Unfallversicherung nicht.

Unfallschutz ist von Geburt an möglich. Damit besteht für alle Altersgruppen die Möglichkeit, sich vor den finanziellen Folgen eines Unfalls abzusichern.

Kernstück der privaten Unfallversicherung ist die Invaliditätsleistung. Diese richtet sich nach dem Grad der Invalidität nach einem schweren Unfall. Viele Bausteine, wie ein Tagegeld, Genesungsgeld oder Todesfallleistung, können zusätzlich in den Vertrag aufgenommen werden.

Die Unfallversicherung hat nicht die strengen Gesundheitsfragen im Antrag wie eine private Berufsunfähigkeitsversicherung, private Erwerbsunfähigkeitsversicherung oder private Grundfähigkeitsversicherung. Darum ist die private Unfallversicherung eine Alternative, wenn wegen den Gesundheitsfragen kein Abschluss für eine Berufsunfähigkeitsversicherung in Frage kommt.

Wir sind für Sie gerne der Ansprechpartner, wenn es um Ihre persönliche Absicherung und Vorsorge geht. Nehmen Sie mit einem Klick auf das Bild kontakt mit uns auf.